15 Jahre FranceMobil


Französisch auf Rädern für Schüler der HLA

Am 14.11.2017 besuchte Cyrielle Clère mit dem FranceMobil die HLA. Das Deutsch-Französische Jugendwerk und das Institut français Deutschland haben mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung im September diesen Jahres den Startschuss für zwölf französische Lektoren gegeben, die mit ihrem Renault Kangoo ein Jahr durch Deutschland fahren, um Schüler für die französische Sprache und Kultur zu begeistern.

Insgesamt bekamen ca. 60 Schüler der Französischkurse des Beruflichen Gymnasiums an diesem Tag ein zeitgemäßes Frankreichbild vermittelt und wurden der französischen Kultur und Sprache näher gebracht.

Die 22-jährige Französin Cyrielle Clère brachte den Schülern spielerisch die Frankophonie näher, es wurde gerätselt, welchen kulinarischen Köstlichkeiten vielleicht zu Unrecht ein französischer Ursprung zugesprochen wird und natürlich fehlte auch nicht die Entschlüsselung typisch französischen Raps.

Die Schüler erkannten, dass sie trotz noch nicht allzu langer Spracherfahrung einer Muttersprachlerin durchaus folgen konnten. Am Ende des Tages wurden die Schüler zudem darüber informiert, welche Möglichkeiten eines Austausches, Praktikums oder Studiums es in Frankreich gibt.

Die Schüler brachten sich mit großem, auch körperlichem, Einsatz ein, so dass der Tag allen sehr viel Freude bereitete und viel über Frankreichs Kultur und Sprache gelernt wurde. Hoffentlich besucht das FranceMobil bald wieder die HLA. Es war ein toller Tag. an der Flensburger Wirtschaftsschule. In diesem Sinne:
Merci et à la prochaine!

Autorin: Levke Petersen