Betriebswirtschaft und Technik


Die ersten Absolventen der Fachschule Wirtschaft

Im Schuljahr 2014/15 wurde die Fachschule Wirtschaft an der HLA neu eingerichtet. Die Fachschule vermittelt durch Weiterbildung erweiterte berufliche Fachkenntnisse. In der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre gibt es ein ganz besonderes Angebot der HLA: Absolventen der Fachschule Technik („Staatlich geprüfte Techniker“) können hier innerhalb nur eines Jahres den Abschluss als „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ erwerben. Die Schülerinnen und Schüler erhalten vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Unternehmensgründung, Kernprozesse des Unternehmens, Jahresabschluss, Kosten- und Leistungsrechnung, Wirtschafts- und Steuerrecht und Volkswirtschaft. In der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre wird der Schwerpunkt Personalwesen in drei Lernfelder abgebildet: „Personal beschaffen, einstellen und abbauen“, „Personal führen und entwickeln“ und Arbeits- und Sozialrecht.

Absolventen der FS-1-14 mit dem Team der Lehrkräfte

 

Der erste Jahrgang unserer 1-jährigen Fachrichtung hat sich dieser Herausforderung gestellt und die Prüfung mit guten Ergebnissen bestanden. Die Schüler haben sich in beeindruckender Weise mit den Anforderungen und Inhalten des für sie neuen Bereichs Wirtschaft auseinandergesetzt. Besonders erfreulich ist, dass die Schüler anschließend Arbeitsverhältnisse abgeschlossen haben und hier häufig betriebswirtschaftliche Kompetenzen gefordert wurden. Die von der HLA angebotene Anschlussqualifikation ist also der angestrebte wertvolle zusätzliche Schritt auf dem Bildungsweg der Absolventen geworden. Die nächste Klasse startet im neuen Schuljahr.

Autor: Andreas Zettl