Berufsoberschule Wirtschaft


Berufsoberschule BOS

Abitur in einem Jahr

Auf geht’s! Erwerben Sie an der HLA – Die Flensburger Wirtschaftsschule in nur einem Schuljahr die allgemeine Hochschulreife.

 

Bildungsziel

Bildungsziel

Die Berufsoberschule Wirtschaft vermittelt durch berufsbezogene und allgemeinbildende Unterrichtsinhalte eine Bildung, die den Anforderungen für die Aufnahme eines Hochschulstudiums entspricht.

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsoberschule Wirtschaft erwerben die fachgebundene Hochschulreife am Ende des Schuljahres durch eine Prüfung in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Wirtschaftslehre. Wurde auch in einer zweiten Fremdsprache geprüft und wurden ausreichende Leistungen bescheinigt, wird die allgemeine Hochschulreife erworben.

  • Das Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife berechtigt zum Studium ausgewählter Fächer an allen wissenschaftlichen Hochschulen (Universitäten) und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland.
  • Das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife berechtigt zum Studium aller Fächer an allen wissenschaftlichen Hochschulen (Universitäten) und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland.

Das Ziel der BOS ist die Allgemeine Hochschulreife!

Aufnahmebedingung
Aufnahmebedingung

Unterstufe

In Schleswig-Holstein ist die Fachoberschule (FOS) zugleich die Unterstufe der Berufsoberschule (BOS). Aufnahmebedingungen der FOS können hier abgerufen werden.

Oberstufe

In die Oberstufe der BOS Wirtschaft können Bewerberinnen/Bewerber aufgenommen werden, die zum Zeitpunkt der Einschulung die Fachhochschulreife nachweisen können und eine mindestens zweijährige einschlägige Berufsausbildung oder eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit absolviert haben. Aufgenommen werden können auch Bewerber, die die Berufsfachschule III (Wirtschaft) erfolgreich abgeschlossen haben.

Verfügt die Bewerberin/der Bewerber zum Zeitpunkt des Aufnahmeantrags noch nicht über die notwendigen Zeugnisse (weil beispielsweise die vorangegangene Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist oder die Fachhochschulreife noch nicht vorliegt), so sind im Falle der noch nicht abgeschlossenen Berufsausbildung das letzte Berufsschulzeugnis und im Fall der noch fehlenden Fachhochschulreife das letzte Halbjahreszeugnis in beglaubigten Kopien einzureichen.

Ausreichende Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt. (Zertifikat B 2 (CEF) für Bewerber mit nicht deutscher Muttersprache).

Unterricht
Unterricht
Die Berufsoberschule umfasst die Jahrgangsstufen 12 und 13 und schließt mit der Abiturprüfung ab. In Schleswig-Holstein ist die Fachoberschule (FOS) zugleich die Unterstufe der Berufsoberschule (BOS).

Sie haben in folgenden Fächern Unterricht:

  • Wirtschaftslehre*Unterricht an der HLA
  • Deutsch*
  • Englisch*
  • Mathematik*
  • Politik
  • Rechnungswesen
  • Informatik
  • Französisch oder Dänisch (für das Abitur)

(* schriftliches Prüfungsfach)

Anmeldung

Anmeldung

Der Anmeldebogen für das jeweils folgende Schuljahr ist in der Zeit vom 1. bis zum 28. Februar des laufenden Jahres einzureichen. Das Schuljahr beginnt jeweils am 1. August und endet am 31. Juli des darauffolgenden Jahres.

Dem Aufnahmeantrag sind beizufügen:

  • ein tabellarischer Lebenslauf, Passfoto
  • das Zeugnis üder die Erteilung der Fachhochschulreife
  • das Ausbildungsabschlusszeugnis / Kammerzeugnis

Grundsätzlich sind keine Originalzeugnisse, sondern beglaubigte Kopien einzureichen.

Weitere Informationen können dem Informationsblatt BOS entnommen werden.

 

Bildquelle: scui3asteveo