Fachoberschule Teilzeit


Fachoberschule Teilzeit

Fachhochschulreife und Berufsausbildung gleichzeitig!

Sie möchten studieren und haben einen Ausbildungsplatz? Ihnen fehlt ist die Fachhochschulreife? Verschwenden Sie keine Zeit. Die HLA – Die Flensburger Wirtschaftsschule hat das passende Angebot für Sie.

Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Berufsausbildung („Lehre“) wird an der HLA ein Abendkurs angeboten (2-mal pro Woche). Innerhalb von 2 Jahren wird parallel zur Berufsausbildung die Fachhochschulreife erlangt.

Unterrichtsbeginn FHR-Teilzeit erst ab Beginn des neuen Schuljahrs

Die Kurse der FHR-Teilzeit starten erst nach den Sommerferien 2016. Anmeldungen sind also noch möglich.

Bildungsziel

Bildungsziel

Die Fachoberschule Teilzeit vermittelt durch einen 2x wöchentlich stattfindenden Abendkurs die Fachhochschulreife. Die berufsbegleitende Ausbildung führt innerhalb von zwei Schuljahren zu einem hochqualifizierenden Abschluss. Die Fachhochschulreife berichtigt zum Studium an deutschen Fachhochschulen.

Mit der Fachhochschulreife und abgeschlossener Berufsausbildung werden außerdem die Voraussetzungen zum Eintritt in die Berufsoberschule (BOS) erfüllt. Dort können Sie das Abitur erlangen.

Aufnahmebedingung
Aufnahmebedingung
Die Aufnahme in die Fachoberschule Teilzeit ist möglich mit einem Mittleren Bildungsabschluss und einem bestehenden Berufsausbildungsvertrag in einem einschlägigen (meist kaufmännischen) Ausbildungsberuf.
Unterricht
Unterricht

Die folgenden Fächer werden in der Fachoberschule Teilzeit unterrichtet:

  • Mathematik: 2 Jahre / 2 Stunden
  • Englisch: 1,5 Jahre / 2 Stunden
  • Deutsch: 1,5 Jahre / 2 Stunden
  • Physik: 1 Jahr / 2 Stunden
  • Politik: 1 Jahr / 2 Stunden

Es werden 8 Wochenstunden über zwei Kalenderjahre verteilt an jeweils zwei Abenden in der Woche unterrichtet. Der Beginn liegt nach Absprache ca. 18.00 Uhr und der Unterricht dauert bis ca. 21.00 Uhr.

Der Unterricht findet in den Räumlichkeiten der Eckener Schule Flensburg statt.

Die Teilnahme am Unterricht wird in den Zeugnissen der Berufsschule vermerkt.

Nach dem ersten Schuljahr finden die Prüfungen in Kommunikation/Deutsch und Mathematik statt. Die schriftliche Prüfung nach dem zweiten Schuljahr umfasst dann nur noch das Fach Englisch.

Mündliche Prüfungen können alle Unterrichtsfächer sein.

Bis zur Prüfung im Ausbildungsberuf haben Sie die zusätzliche Herausforderung der FHR-Teilzeit längst vergessen.

Anmeldung

Anmeldung

Dem Anmeldebogen sind beizufügen:

  • ein tabellarischer Lebenslauf, Passfoto
  • das Abschlusszeugnis über den Mittleren Bildungsabschluss oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis

Grundsätzlich sind keine Originalzeugnisse, sondern beglaubigte Kopien einzureichen.

Weitere nützliche Downloads und Kompaktinformationen
Was passiert nach der Ausbildung?

Bildungskompass

Besondere Angebote

Sie haben jetzt einen Berufsabschluss und eine Hochschulzugangsberichtigung für die Fachhochschule. Das heißt: entweder im Beruf arbeiten oder an der Fachhochschule studieren oder Sie kommen wieder zu uns und erwerben das Abitur in der BOS in nur einem Jahr Vollzeitschule!

Berufsoberschule (BOS)

Abschluss der BOS ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachgebundene Hochschulreife. Das Allgemeine Abitur ist möglich, wenn eine zweite Fremdsprache belegt wird (Französich oder Dänisch). Beide Abschlüsse berechtigen zum Studium an einer Universität der Bundesrepublik. Das Abitur in allen Studienfächern, die Fachgebundene Hochschulreife in Fächern des Bereiches Wirtschaft und Verwaltung (z.B. Volkswirt MA, Betriebswirt MA, Diplomhandelslehrer).

Voraussetzung für die Aufnahme in die BOS ist eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und die Fachhochschulreife.

Bildquelle: scui3asteveo