Chinesische Studenten zu Gast an der HLA


Ni hao,

im Rahmen des bestehenden Austauschprogramms zwischen der HLA- Die Flensburger Wirtschaftsschule und der Organisation Golden Orient-Beijing durften wir in diesem Jahr wieder eine Gruppe chinesischer Studenten an unserer Schule begrüßen. Damit setzen wir die seit 2005 bestehende Tradition des gegenseitigen kulturellen Austausches mit chinesischen Universitäten fort.

Acht Studenten/innen und ihre Lehrkraft Gao Feng der Shaanxi Universität machten sich auf den 9500 km langen Weg nach Flensburg, um in Gastfamilien der BG Schüler/innen interessante Einblicke in das Alltagsleben zu bekommen. Schon beim Essen trafen die beiden Kulturen aufeinander. Die chinesischen Gäste waren aufgeschlossen und probierten viele heimische Produkte. Auch waren sie beindruckt von den vielen Bäumen, der grünen Landschaft sowie der sauberen Luft.

Für den 2 wöchigen Austausch hatten die Lehrkräfte Kirsten Schmidt und Volkmar Meyer, unterstützt von Gotje Grabbe, Sonja Graetsch-Dietz , Fin Hollesen und Matthias Nissen, ein umfangreiches Programm zusammengestellt: Die chinesischen Studenten/innen besuchten die Flensburger Brauerei, das Schloss Glücksburg, in Hamburg unter anderem die Elbphilharmonie und lernten im beschaulichen Tondern wie man Hot Dog isst. Auch der Freizeitspaß kam nicht zu kurz – ein Segeltörn auf der Flensburger Förde mit anschließendem BBQ gehörte dazu.

Der Besuch des Champions League Spiels der SG Flensburg Handewitt gegen SC Szeged, die Honky Tonk Musikveranstaltung und ein gemeinsames Essen aller Teilnehmer bildeten einen gelungenen Abschluss dieser 2 Wochen.

Im März 2019 werden 16 Schüler/innen der HLA-Die Flensburger Wirtschaftsschule neue Eindrücke in China sammeln können.

Zai jian Shaanxi welcome Beijing
Volkmar Meyer