Informationen zur Einschulung 2024/2025
Weitere Infos hier:
mehr lesen

Abschlussbericht Klassenfahrt nach Prag

Nach langem Warten ging es für die 31 Schüler am 02.07.2023 der IN-B1-22 sowie die Lehrkräfte Herrn Heine und Herr Friedrichsen endlich auf Klassenfahrt nach Prag. Nach einer 10 stündigen Zugfahrt mit defekter Klimaanlage erwartete uns schließlich die atemberaubende Kulturstadt Prag. Nachdem wir unser Hotel erreichten ließen wir den Abend in einem Restaurant und anschließend in einer Bar entspannt ausklingen.

Am Montagmorgen starteten wir nach dem Frühstück mit einer Altstadtführung durch Prag und einer anschließenden Führung durch die Prager Burg, wo uns die Geschichte der wunderschönen Stadt näher gebracht worden ist. Anschließend begaben wir uns auf eine Besichtigung der Klosterbrauerei Brevnovsky Klasterni pivovar, in der wir echtes regionales und frischhergestelltes Bier probieren konnten.

Wenn die angehenden Industriekaufleute auf Klassenfahrt sind, darf natürlich nicht eine Werksbesichtigung in einem Industrieunternehmen fehlen. Da in Tschechien der Hauptsitz von Skoda nur eine Stunde von Prag entfernt liegt, war diese eine super Gelegenheit ein paar Einblicke in die Produktion von Skoda zu bekommen. Wir bekamen Einblicke in die genauen Produktionsprozesse von 5 Skoda Modellen, bei dem wir ein Bild des Just-In-Time, sowie das Just-in-Sequence Verfahren bekommen haben. Im Anschluss wurde uns die Historie der Automarke in dem Skodamuseum näher gebracht.

Mittwoch bekamen wir einen Einblick in die historischen Orte, Theresienstadt sowie Lidice, welche eine tragische Rolle des 2. Weltkrieges einnahmen. Die Gedänkstätte und ,,kleine Festung“ in Theresienstadt ließ durch eine sehr informative und spannende Führung jeden von uns erahnen, mit welch einem Leid und einer Grausamkeit die dort lebenden Gefangen sich täglich auseinandersetzten mussten.

Am Abend wieder zurück in Prag angekommen, wurde die Zeit genutzt die Stadt noch auf eigene Faust zu erkunden und ein wenig durch die Stadt zu schlendern und abends in Restaurants und Bars einzukehren.

Gegen Donnerstagmittag machten wir uns alle auf den Rückweg und kamen nach einigen Komplikationen mit der Deutschen Bahn zuhause an. Alles in Einem war dies für jeden der angehenden Industriekaufleute eine gelungene Klassenfahrt mit sehr viel Spaß und vielen tollen Eindrücken von der Stadt Prag.