Betriebsbesichtigung bei WSTECH   Kürzlich aktualisiert!


Nach coronabedingter Pause ging es für das Lehrkräfteteam der Industriekaufleute zur alljährlichen Betriebsbesichtigung im Rahmen der informatorischen Praxis zu WSTECH nach Flensburg.

WSTECH ist ein auf erneuerbare Energien spezialisiertes Unternehmen und beschäftigt ca. 100 Mitarbeiter/innen. Das Herzstück der Produktion ist der Wechselrichter, bestehend aus 700 unterschiedlichen Bauteilen, für Photovoltaik- und Energiespeichersysteme für Großkunden. Pro Jahr werden etwa 200 Wechselrichter produziert und weltweit abgesetzt. Die Kundenkontakte werden zumeist über Fachmessen hergestellt. Bei der Beschaffung und bei Dienstleistern pflegt WSTECH einen engen Kontakt zu regionalen Partnern. 

 Uns wurde zunächst das Unternehmen vom Ehepaar Feddersen vorgestellt. Als Gründer konnte uns Lorenz Feddersen detailliert die Entstehung und das Wachstum des Unternehmens erläutern. Anschließend wurden wir durch die Bürogebäude, die Ausstellungshalle und die Produktionshalle geführt und in den Produktionsprozess eingeweiht. Abschließend gab es noch einen Austausch, bevor es mit vielen neuen und vor allem technischen Eindrücken ins Wochenende ging.

Wir bedanken uns bei WSTECH, insbesondere dem Ehepaar Feddersen, für die informative und freundliche Besichtigung und würden uns freuen, WSTECH in Zukunft als Dualpartner begrüßen zu dürfen.

Autor: Sven Fehlhaber