Kreativ, innovativ, überzeugend – Einzelhändler bringen eigene Produktideen an den Mann


Ob ein solarbetriebener Müllzerkleinerer, Make-Up und Eyeliner-Pinsel für das perfekt geschminkte Gesicht, Erkältungskaugummis, Mate-Gummibären, Akkuproblemlösungen für das Handy, persönlicher Haarstylist oder Personaltrainer in einer Uhr… der Kreativität bei der Projektarbeit waren keine Grenzen gesetzt. Sieben Wochen hatten die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe im Einzelhandel Zeit einen Werbeplan und einen Werbespot für ein eigenes Produkt zu entwickeln. Die EH-T1-16, EH-T2-16 und die EH-T4-16 zeigten Engagement und Begeisterung für die eigenständige Arbeit und stellten am Tag der Wahrheit, der Marketingtagung am 04.05.2017 ihre Projekt vor. Vor ihren Mitschülern, Ausbildern aus ihren Betrieben und den Lehrkräften präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen. Besonders erfreulich war die Teilnahme der Vertreter aus den Betrieben real, Edeka, Juwelier Behrendt, Telekom, Skandinavian Park Petersen, CITTI Markt, BR-Spielwaren und Woman. Die Ausbilder waren begeistert von dem Mut ihrer Schützlinge, schon im 1. Lehrjahr eine solche Verantwortung zu übernehmen. Die verschiedenen Ideen weckten das Interesse der Zuhörer und machten Lust auf mehr!