Informationen zur Einschulung 2024/2025
Weitere Infos hier:
mehr lesen

Zustimmungserklärung zu den Nutzungsbedingungen im Lernnetz

Mit der Registrierung und Nutzung des Lernnetzes erklärt sich der Teilnehmer oder die Teilnehmerin (im folgenden „Nutzer“ genannt, gemeint sind sowohl Teilnehmer als auch Teilnehmerinnen) durch konkludentes (rechtswirksam ersetzendes, schlüssiges) Verhalten mit den nachfolgenden Nutzungsbedingungen in vollem Umfang einverstanden und erklärt, sämtliche Regelungen der Nutzungsbedingungen einzuhalten.

Verstößt ein Nutzer gegen die folgenden Richtlinien, so kann der Nutzer ohne vorherige Ankündigung von allen Diensten ausgeschlossen werden.

Registrierung und Datenverarbeitung

Für die E-Mail-basierte Registrierung muss der Nutzer volljährig sein. Hat ein Nutzer die Volljährigkeit noch nicht erreicht, so muss der Nutzer eine Einverständniserklärung durch die Erziehungsberechtigten nachweisen.

Für die Einrichtung eines persönlichen Zugangs zum Lernnetz der HLA – Die Flensburger Wirtschaftsschule ist die elektronische Speicherung folgender personenbezogenen Daten notwendig:

Name und Vorname
Anmeldename
E-Mailadresse
Wohnort
Land
Klassenname

Folgende Felder des eigenen Profils sind dabei für alle Teilnehmer des Lernnetzes sichtbar:

Name und Vorname
E-Mailadresse
Klassenname
Kursbelegung
Rolle

Die Sichtbarkeit der eigenen E-Mail-Adresse kann über die Profileinstellungen durch den Nutzer geändert werden.
Link Profil bearbeiten

Darüber hinaus kann jeder Nutzer auf freiwilliger Basis im persönlichen Profil weitere persönliche Daten erfassen. Weiter werden im Lernnetz ab der Registrierung als Nutzer von Ihnen eingegebene oder mit Ihrer Nutzung automatisch anfallende Daten verarbeitet. Soweit diese auf Ihre Person und nicht nur auf eine fingierte Identität verweisen, handelt es sich um personenbezogene Daten. Darum gelten auch für das Lernnetz die einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen. Diese verlangen vor allem die eingehende Information über Art und Umfang der Erhebung von personenbezogenen Daten und die Art und Weise ihrer Verarbeitung.

Über die in der Anmeldung angegebenen, teils automatisch anfallenden, teils vom Nutzer zusätzlich eingegebenen Informationen hinaus protokolliert die des Lernnetzes zugrunde liegende Software „Moodle“ in einer Datenbank, zu welcher Zeit welcher Nutzer auf welche Bestandteile der Lehrangebote bzw. Profile anderer Nutzer zugreifen. Protokolliert wird ferner unter anderem je nach Ausgestaltung des einzelnen Lehrangebots, ob Nutzer gestellte Aufgaben erledigt, ob und welche Beiträge sie in den eventuell angebotenen Foren geleistet, ob und wie sie in Workshops mitgewirkt haben.

All diese Daten sind nur dem Administrator dieser Moodle-Plattform und der Leitung der jeweiligen Lehrveranstaltung/Lehrgangs zugänglich, nicht jedoch (von Daten im Zusammenhang mit Aufgaben, Workshops und Foren abgesehen) anderen Nutzern. Sie dienen ausschließlich der Durchführung der jeweiligen Lehrveranstaltung und werden nicht an andere Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form.

Die Administration dieser Moodle-Plattform sowie die Leitung der jeweiligen Lehrveranstaltung / Lehrgangs versichert, dass die Protokolle statistisch nicht ausgewertet werden.

Mit der Nutzung von Moodle werden zwei Cookies (= kleine Textdateien) auf dem jeweiligen Computer lokal gespeichert.

Der wichtigste Cookie heißt standardmäßig MoodleSession. Sie müssen diesen Cookie erlauben, um zu gewährleisten, dass der Zugriff nach dem Login auf alle Seiten möglich ist und auf die richtige Seite zugegriffen wird. Nach dem Ausloggen bzw. Schließen Ihres Browsers wird dieser Cookie automatisch gelöscht.

Der andere Cookie dient der Bequemlichkeit, standardmäßig beginnt dieser mit dem Text MOODLEID. Mit diesem Cookie wird Ihr Username in Form einer RC4-Chiffre in Ihrem Browser gespeichert und bei jedem Kontakt mit unserem Server an uns zurück übermittelt. Es ist damit möglich, dass bei einem neuen Einloggen auf unserem Moodle-Server, der Username bereits automatisch in das Login-Formular eingetragen wird. Sie können diesen Cookie verbieten, müssen dann aber bei jedem Login Ihren Usernamen selbst wieder eingeben. Dieser Cookie hat eine Gültigkeit von 60 Tagen und wird nach Ablauf dieser Zeit von Ihrem Browser automatisch gelöscht.

Bei der Einstellung und Speicherung der erhobenen Daten werden die Vorschriften der Datenschutzverordnung Schule (Landesverordnung Schleswig-Holstein) eingehalten. Insbesondere werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Die Nutzerdaten werden gelöscht, wenn sie für die Aufgabenerfüllung i.S.v. von § 10 (3) DSVO nicht mehr benötigt werden.

Nutzung der Lernplattform / Verhaltensrichtlinien

Netiquette
Im Lernnetz ist die für Newsgroups übliche Netiquette zu wahren. Sie kommunizieren hier mit anderen Menschen, daher bitten wir Sie von Beleidigungen, Beschimpfungen oder ähnlichem abzusehen. Bei Missachtung der Netiquette muss mit Ermahnung, Verwarnung bzw. Ausschluss (Kick) seitens der Administration gerechnet werden.

Profilbild
Als Profilbild dürfen nur Bilder genutzt werden, auf denen der Anwender eindeutig zu erkennen ist. Pseudonymfotos sind als Profilbild nicht gestattet.

Raubkopien und illegale Software
Das Erfragen, Anpreisen, Bewerben, Hochladen und Verlinken von urheberrechtlich geschützten Inhalten zu illegalen Zwecken ist untersagt. Verstöße werden, je nach Härte, mit einer Ermahnung, Verwarnung bzw. Ausschluss (Kick) geahndet.

Spamming, Trolling, Bashing und Beitragscounter-erhöhende Beiträge
Das Erstellen von so genannten Spamming-Beiträgen ist nicht erwünscht, es sei denn ein Moderator oder Administrator erlaubt dies in einem bestimmten Beitrag. Insbesondere werden folgende Verstöße hiergegen geahndet:

  • Massenhaftes Erstellen inhaltsgleicher Beiträge (Threads) und/oder Antworten, auch Crosspostings, also das Posten des gleichen Beitrags in mehreren Foren.
  • Beiträge, die keinen Zweck erfüllen, sondern scheinbar nur zum Erhöhen des Beitrags-Counters dienen.
  • Reine Smiliey-Beiträge, die scheinbar nur der Erhöhung des Beitrags-Counters dienen.
  • Beiträge, die darauf abzielen, Diskussionsteilnehmer zu demotivieren und/oder der Diskussion nicht zuträglich sind.
  • Beiträge/Themeneröffnungen, die darauf abzielen Moderationen und Verwarnungen öffentlich auszudiskutieren.
  • Beiträge, die darauf abzielen andere Lernnetzteilnehmer öffentlich anzugreifen bzw. zu beleidigen oder dessen Verhaltens-, Posting- oder Moderationsweisen zu diskutieren.
  • Beiträge, die eine Grundsatzdiskussion auslösen.
  • Beiträge kriminellen Inhalts.
  • Beiträge, die kriminelles Verhalten, Tätigkeiten und Handlungen thematisieren, sind zu unterlassen, sofern sie nicht auf einer sachlichen Grundlage basieren.

Pornographie & nicht jugendfreie Erotik
Das Verlinken, Bewerben und Abbilden von pornografischen und nicht jugendfreien Inhalten wird nicht geduldet. Missachtung wird mit Ermahnung, Verwarnung bzw. Ausschluss (Kick) geahndet.

Beiträge rassistischen Inhalts
Beiträge, die zu Rassenhass und Volksverhetzung aufrufen, werden mit Ermahnung, Verwarnung bzw. Ausschluss (Kick) geahndet und können zur strafrechtlichen Verfolgung führen.

Diskriminierung
Die Diskriminierung von Minderheiten und körperlich bzw. geistig Behinderten werden nicht geduldet und mit Ermahnung, Verwarnung bzw. Ausschluss (Kick) geahndet.

Werbung und IDs
Das Bewerben privater und kommerzieller Homepages und auch IDs für das Geld-Verdienen im Internet werden nicht geduldet. Regelverstöße werden mit Ermahnung, Verwarnung bzw. Ausschluss (Kick) geahndet.

Verherrlichung von Drogen
Das Bewerben und Anpreisen von Drogen jeglicher Art ist untersagt. Von dieser Regelung ausgenommen sind sachliche Diskussionen zur Thematik. Missachtungen werden mit Ermahnung, Verwarnung bzw. Ausschluss (Kick) geahndet.

Verherrlichung von Gewalt
Die Verbreitung, Verlinkung und Abbildung von gewaltverherrlichenden Inhalten ist untersagt und wird mit Ermahnung, Verwarnung bzw. Ausschluss (Kick) geahndet.

Nicht von den Regeln erfasste Einzelfälle
In Einzelfällen, die nicht von den hier vorliegenden Regeln erfasst sind, entscheidet die Administration auf Grundlage der vorliegenden Fakten.